Immobilienwert durch eigene Recherche ermitteln

Die günstigste, aber gleichzeitig auch zeitintensivste Methode der Wertermittlung ist die eigene Recherche. Hierbei recherchieren Sie selbst mit Ihrer Immobilie vergleichbare Objekte in möglichst identischer Lage und vergleichen Diese mit Ihrer eigenen Immobilie. Gute Quelle für die Recherche sind die einschlägigen Online-Immobilienportale im Internet, Kleinanzeigen in der Zeitung und im Internet oder schlicht der persönliche Kontakt zur Nachbarschaft.

Um ein erstes Gefühl für den Preis und die Marktlage zu erhalten ist dies eine legitime Vorgehensweise, die ich jedem Verkäufer empfehle. Allerdings kann es je nach Standort oder Art der Immobilie schwierig werden, vergleichbare Immobilien in den Online-Immobilienportalen zu finden.

Und wenn Sie dann doch entsprechende Objekte gefunden haben, sollte Sie beachten, dass Sie in der Regel nur die Angebotspreise zu Gesicht bekommen. Diese sind in der Regel höher angesetzt - Stichwort Verhandlungsaufschlag - und haben wenig mit dem Verkehrswert bzw. den späteren tatsächlichen Verkaufspreisen zu tun haben.

Fazit

Kostenlose aber zeitintensive Möglichkeit der Immobilienbewertung, um ein Gefühl für den Markt zu erhalten. Die Genauigkeit ist allerdings gering und die eigene Recherche ersetzt keine Einwertung durch einen Fachmann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben